Korallen in Thailand

Korallen sind sowohl Pflanzen als auch Tiere. Korallenriffe sind Kolonien von winzigen Lebewesen und meisten bestehend aus Steinkorallen, geformt durch Polypen die in Gruppen zusammenleben. Riffe wachsen am besten in warmen, seichten, klaren, sonnigen und unruhigen Gewässern - oft die Regenwälder des Ozeans genannt, bilden Korallenriffe einige der diversesten Ökosysteme unseres Planeten. Sie bieten ein zuhause für 25% aller marinen Spezies, inklusive Fische, Pflanzen und Schwämme. Unsere Korallenriffe bieten ein wunderschönes Bild für beide, Schnorchler und Taucher, das wir beschützen und erhalten wollen. Wir haben auch Bücher über Korallen im Tauchshop falls du mehr über unsere Riffe erfahren willst.

  • Christmas tree worms: man findet sie auf der spitze von Korallenhügeln, wie sie ihren Kopf nur etwas herrausragen lassen.
  • Weichkorallen: bildet beim wachsen kein Skelet. Anstatt mehrerer Polypen bilden sie einen weichen Körper.
  • Tischkorallen: geformt um dem Sonnenlicht die gröstmögliche Oberfläche zu bieten. Normalerweise braun oder grau gefärbt. Sie bieten sehr vielen Fischen ein zuhause was sie farbenfroh erscheinen lässt.
  • Gehirn Koralle: Nach ihrer Ähnlichkeit zum menschlichen Gehirn benannt, es sind riesige Steinkorallen.
  • Hornkoralle: Ist eine Astkoralle mit Armen die von ein paar Zentimetern zu bis zu 2 Metern reichen. Ein perfekter Unterschlupf für kleine Fische um sie vor grösseren Räubern zu schützen.
  • Blasenkoralle: sehr ansehlich und auch leicht zerbrechlich da ihre Polypen aus mit Wasser gefüllten Blasen bestehen. Ein Lieblingssnack von Schildkröten.
German Flag Findet uns auf Facebook! Findet uns auf YouTube!